Vielen Dank den über 30.000 Interessierten, die meine Strauss-Seite bereits besucht haben, obwohl sie immer noch eine "Großbaustelle" darstellt.

 

Bedingt durch berufliche und private Verpflichtungen bin ich leider seit einigen Monaten nicht mehr dazu gekommen die Informationen aus meinen Recherchen textlich zusammen zu tragen und zu bebildern. Mit meinen Recherchen komme ich voran, ich lese und recherchiere derzeit im Jahr 1897.

 

Ich hoffe, dass ich über den kommenden Winter die Zeit finde auch an der Seite zu arbeiten und neuen Lesestoff online zu stellen.

 

Ich würde mich bei meinen Besuchern auch über ein feed-back freuen. Über den Botton "Kontakt" können Nachrichten geschrieben werden.

 

Unser nächster Wien-Besuch ist für Oktober geplant, verbunden mit dem Besuch des Konzertes des Wiener Johann Strauss Orchesters am österreichischen Nationalfeiertag im goldenen Saal des Musikverein.

 

Ich wünsche allen Strauss-Freunden (und allen nicht Strauss-Freunden) einen tollen Spätsommer und einen goldenen Herbst.

 

Claus Kegel

Bei unserem Besuch Anfang Dezember 2016 in Wien wurde meiner Frau Adina und mir die Ehrenmitgliedschaft des Kulturverein "Wiener Blut" verliehen und die hier abgebildete Urkunde ausgehändigt.

Wir möchte uns für diese uns zuteil gewordene Ehre ganz herzlich bei dem Kulturverein "Wiener Blut" und insbesondere bei dessen Obman Herrn Professor Helmut Reichenauer bedanken.

 

Adina und Claus Kegel

Aktueller Stand der Bauarbeiten :   

 

1852 ist teilweise online

Die Strauss Dynastie und die Periode ihres Lebens und Schaffens

Johann Strauss Vater  Johann Strauss Sohn       Josef Strauss         Eduard Strauss 

     1804  - 1849                1825 - 1899               1827 - 1870            1835 - 1916

Eine historisch-biographische Kompilation von Fakten über eine einzigartige Musikerfamilie in dem Zeitraum von 1801 bis 1916, sowie über deren Nachfahren

So viele Strauss-Freunde haben bisher meine Baustelle besucht

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Claus Kegel, Bukarest 2018